Bohinj-See

Urlaub...

Endlich wieder Urlaub!

Es ging diesmal nach Slowenien zum Bohinj-See.

Dieser See liegt inmitten des Triglav-National-Parks. Wir waren auf dem Campingplatz Zlatorog in Ukanc und hatten mal wieder richtig Glück mit unserem Standplatz (direkt am Seeufer). Der Campingplatz liegt im Wald und ist sehr einfach ausgestattet. Leider waren wir ein bisschen entäuscht von der Umgebung: Einmal konnte man meinen, man sei am Königsee (Selbst die Elektropassagierboote sind die Gleichen) zum Anderen liegt doch ein Haufen Müll in der Landschaft (Auf den Berghütten werden Dosen und PET-Flaschen verkauft und die liegen dann in der Landschaft) ausserdem ist alles sehr touristisch. Der See ist aber phantastisch, das Wasser ist ganz klar und hat angeblich Trinkwasserqualität. Leider ist er ein bisschen Klein um jeden Tag etwas Neues zu entdecken (Wir haben den See innerhalb 2,5 Stunden umrundet).

Wir haben wie immer ein paar kleine Wanderungen unternommen z.B. zum Slap Savica einem ca. 45 m hohen Wasserfall ausserdem sind wir noch mit Gondelbahn auf den Vogel gefahren (kann man sich momentan einfach sparen - dort oben ist eine riesen Baustelle die Ski-Pisten werden erneuert). Wir haben uns aber trotzdem gut erholt!

Bohinj-See
Der Kapitän
Regenbogen
Wayland-Faltboot mit Eckla

Der stolze Kapitän bei einer kurzen Umziehpause.
Immer an die Sicherheit gedacht (Schwimmweste).

Ein wunderschöner Regenbogen von unserem Standplatz fotografiert.

Den Eckla hätte ich eigentlich gar nicht gebraucht nur einmal habe ich das Boot alleine zu Wasser gebracht.

[Home] [Das Boot] [Touren] [Waginger See] [Lago di Caldonazzo] [Alz] [Lipno-See] [Bohinj-See] [Gästebuch] [Links] [Impressum]